News, Publikationen & Events

Programm 2019

Unser Thema 2019: Zwischen Filterblase und Information-Overload

Das Programm in Kürze

 

WORAUF ES ANKOMMT: Verlässliche Informationen fürs Risikomanagement.

 
Nicht nur geografisch und politisch ist viel Bewegung auf der Risikolandkarte. Auch die technologische Entwicklung stellt die Unternehmen vor große Herausforderungen. Nicht nur in der Beschaffung und der Fertigung. Auch in der Finanzierung und im Risikomanagement. Wie lassen sich Erfolge erzielen im rasanten digitalen Zeitalter, in dem immer mehr Systeme immer mehr Informationen in Echtzeit ausspucken? In einer Gegenwart, in der sich auch Falschinformationen und Banalitäten rasend schnell viral verbreiten? In einer Zukunft, in der es noch schwerer fallen dürfte, relevante und darüber hinaus verlässliche Informationen zu identifizieren und zu verarbeiten? So viel ist klar: Der Fortschritt bietet vielfältige Chancen, erhöht aber auch die Komplexität der Risiken.
 
Wie lassen sich Geschäftsbeziehungen dennoch nachhaltig entwickeln? Wie bewegen sich Banken, Kreditversicherer, Risikomanager im permanenten Wandel? Antworten auf diese Fragen mit ihren vielfältigen Aspekten und möglichen Folgen für die deutsche Wirtschaft sucht der Kongress Länderrisiken 2019 von Coface am Donnerstag, 9. Mai 2019, in der Opel Arena Mainz. 
 
 
KongressLaenderrisiken-2019_Header_650x321

Anstoss:

Keynote zu Filterblasen, Information-Overload und Falschen Fakten

Impulsvortrag zum Hauptthema unserer Veranstaltung.
 

Spieleröffnung:

PanelDiskussion ZU Chancen und Risiken für Deutsche Exporteure

Die Themen und die Herausforderungen für die deutsche Wirtschaft sind vielfältig: Teilnehmer aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik diskutieren Chancen und Risiken für die deutsche Außenwirtschaft im Angesicht von Brexit, Trump und Co.
 
 

Einwurf: Länderrisiken aus der Sicht von Coface

Der Überblick über die Weltkarte der Länderrisiken, die aktuellen Länderbewertungen von Coface und skizziert den Einfluss konjunktureller Entwicklungen auf die deutsche Außenwirtschaft. Nach dem weltweiten Risikoüberblick werden später am Nachmittag in den Worshops einzelne Themen detailliert behandelt.
 

Doppelpass: Panel Diskussion 

Die Diskussionsrunde am Nachmittag bricht das Thema des 13. Kongresses Länderrisiken in der Unternehmer-Praxis herunter und vertieft einzelne Aspekte.
 
 

Parallele Trainingseinheiten: Workshops

Die Workshops werden in zwei Runden angeboten, so dass jeder Besucher zwei für ihn interessante Themen abdecken kann. Die Themen der fünf Workshop werden an dieser Stelle rechtzeitig bekannt gegeben.
 
 

Nachspiel: Get-Together im Ausstellungsbereich 

Der Kongress Länderrisiken in der Mainzer Opel Arena endet nach den Workshops gegen 17:30 Uhr mit einem Get Together.
Oben
  • Deutsch