News, Publikationen & Events
24.09.2013
Coface, Pressemeldung

Globales Netzwerk von Ökonomen

Dr. Dirk Bröckelmann
Das“Economic Research Department” des internationalen Kreditversicherers wurde erweitert, auch Deutschland ist vertreten.

Mit dem Ziel, Unternehmen sichere Geschäfte rund um den Globus zu ermöglichen, setzt Coface auf die umfassende Risikoanalyse. Wichtiger Baustein darin ist das erweiterte internationale Netzwerk von Ökonomen, die in Mainz, Hongkong, Istanbul, Sao Paulo und Warschau sitzen. Sie arbeiten eng mit ihren Kollegen im Group Economic Research Department in Paris zusammen. Weil sie nah an den Unternehmen vor Ort sind, bringen sie ihre lokale Expertise in die makro- und mikroökonomischen Analysen ein. Das Team veröffentlicht diese Analysen in Publikationen wie der Reihe “Panorama”. Darüber hinaus arbeiten die Experten an den Länderrisikoanalysen für den französischen Staat mit. Ab 2014 bereiten sie zudem lokale Panoramen zu Unternehmensinsolvenzen und Branchen vor.

“Mit den zusätzlichen Experten stärken wir unsere wirtschaftlichen Analysen besonders im mikroökonomischen Bereich, indem wir noch dichter an den Risiken sind“, erklärt Coface-Chefökonom Yves Zlotowski. „Jeder der Kollegen wird die lokale Stimme der Analysen sein und lokale Publikationen erstellen. So wird unser Blick auf die wirtschaftlichen Risiken für Kunden, Partner und Medien noch zugänglicher.“

Für die Northern Europe Region mit Deutschland übernimmt Dr. Dirk Bröckelmann diese Aufgabe. Er arbeitet seit 2006 als Länderexperte in der Unternehmenskommunikation in Mainz. So verantwortet er unter anderem die deutsche Ausgabe des viel beachteten jährlich erscheinenden "Handbuch Länderrisiken". Dr. Dirk Bröckelmann hat zahlreiche Presseinformationen und Fachartikel zu Länderthemen verfasst. Zusammen mit den Kollegen aus Kommunikation und Marketing gestaltete er den erfolgreichen „Kongress Länderrisiken“, den seit 2007 jedes Jahr über 500 Teilnehmer besuchen. In Zusammenarbeit mit Pressesprecher Erich Hieronimus steht er den Medien als Ansprechpartner zu wirtschaftlichen Analysen der Coface zur Verfügung

Kontakt


Erich HIERONIMUS

Pressesprecher
Isaac-Fulda-Allee 1
55124 Mainz
DEUTSCHLAND
Tel. : +49 6131 323 541
E-Mail : erich.hieronimus@coface.com

Oben
  • Deutsch