News, Publikationen & Events
28.08.2014
Länder- und Branchenbewertungen, Pressemeldung

Großbritannien heraufgestuft

GB-Teetrinker© John Gomez - Fotolia.com

Coface stuft Großbritannien aufgrund des weiterhin starken Wachstumskurses in die zweitbeste Kategorie ihrer Länderbewertung (A2) herauf.

 

Das Vereinigte Königreich setzt nach einem Plus von 1,8 Prozent 2013 auch in diesem Jahr seinen starken Wachstumskurs fort. Nachdem die Briten 2009 aufgrund des Einbruchs bei Konsum und Investitionen härter von der Rezession getroffen wurden als andere europäische Länder, erwartet Coface für 2014 ein Wirtschaftswachstum von 2,7 Prozent. Es wäre damit so stark wie der Zuwachs in den USA und würde das von Deutschland deutlich übertreffen. Trotz einiger anhaltender Schwächen stuft der internationale Kreditversicherer Coface Großbritannien in A2 herauf.

 

Den beachtlichen Weg aus der Krise ebneten Maßnahmen gegen die rasant steigende Verschuldung, gegen den Exportrückgang und den überbordenden Finanzsektor. Die extrem expansive Geldpolitik der EZB seit Mitte 2012 und die Finanzspritze der Bank von England in Höhe von 375 Mrd. Britischen Pfund für die Wirtschaft sorgten wieder für Zuversicht bei Verbrauchern und Unternehmen. Sinkende Arbeitslosenzahlen stimulierten ebenso den Konsum wie Maßnahmen zur Ankurbelung der Bautätigkeit. Günstigere Kreditkonditionen, besonders für kleine und mittlere Unternehmen, verliehen Investitionen wieder Auftrieb. 2014 dürften die Investitionen den Konsum als Wachstumstreiber sogar überflügeln. Die Perspektiven für starkes Wachstum sind somit gut, wenngleich es sich 2015 bedingt durch eine voraussichtlich etwas straffere Geldpolitik leicht auf 2,1 Prozent einbremsen dürfte.

 

Trotz des positiven Ausblicks sieht Coface einige Schwächen. Der größte Unsicherheitsfaktor für die britische Wirtschaft ist weiterhin die Verschuldung der privaten Haushalte. Mit 129,9 Prozent des verfügbaren Einkommens liegt die Schuldenquote innerhalb der G7 nur hinter der in den USA. Ebenfalls ein Problem ist die relativ geringe Produktivität: der Produktionsausstoß von vor der Krise wurde noch nicht wieder erreicht. Trotz eines generell nicht zu verkennenden Mangels an Spezialisierung macht Coface drei Branchen im hohen Wertschöpfungssegment mit beachtlichen Fortschritten und Innovationen aus: Pharmazie, Luftfahrt und Automobil. Alle drei werden auch vom Staat gefördert.

Presseveröffentlichung herunterladen : Großbritannien heraufgestuft (202,79 kB)

Kontakt


Erich HIERONIMUS

Pressesprecher
Isaac-Fulda-Allee 1
55124 Mainz
DEUTSCHLAND
Tel. : +49 6131 323 541
E-Mail : erich.hieronimus@coface.com

Oben
  • Deutsch