News, Publikationen & Events
15.02.2013
Coface, Pressemeldung

Integration komplett

© shoot4u - Fotolia.com
Paris: Coface hat 21 europäische Niederlassungen in ein Unternehmen integriert und ist somit nun optimal für die Anforderungen aus Solvency II aufgestellt.

Die Coface hat die Struktur ihres europäischen Kreditversicherungsgeschäftes vereinfacht und vereinheitlicht. Nachdem die deutschen, österreichischen und italienischen Gesellschaften und deren Niederlassungen mit der Coface verschmolzen worden sind, betreibt Coface das Kreditversicherungsgeschäft in der EU durch eine Gesellschaft. Die Compagnie française d‘ assurance pour le commerce extérieur umfasst 21 Niederlassungen. Sie unterliegt französischem Recht und der französischen Aufsichtsbehörde Autorité de Contrôle Prudentiel.

Die verschlankte Struktur ist auf die neuen Rahmenbedingungen des Solvency II-Regelwerks ausgerichtet. Die Beziehung zur Aufsicht wird einfacher und das Management der Eigenkapitalanforderungen optimiert.

Die lokalen Einheiten bleiben voll verantwortlich für das operative Geschäft und die engen Kundenbeziehungen. Die Struktur ermöglicht es, die verschiedenen Entwicklungen der Gruppe schneller umzusetzen und zu nutzen und so sowohl die Kundenzufriedenheit zu verbessern als auch das Risikomanagement.

Kontakt


Erich HIERONIMUS

Pressesprecher
Isaac-Fulda-Allee 1
55124 Mainz
DEUTSCHLAND
Tel. : +49 6131 323 541
E-Mail : erich.hieronimus@coface.com

Oben
  • Deutsch