Unsere Lösungen

Einzelrisiken

Single Risk Cover - Die Kreditversicherung für Einzel-Investitionsgüter

Single Risk Cover

Vier Gute Gründe für Single Risk Cover:

  • Schutz für Projekte im In- und Ausland
  • Absicherung des Fabrikationsrisikos (Pre-Shipment-Risk)
  • Absicherung des Delkredere-Risikos (Post-Shipment-Risk)´
  • Versicherung aller Selbstkosten bis zur Lieferung, inklusive „Bestellerrisiko“ 
Die Single Risk Cover Police ist eine Kreditversicherung speziell für größere Projekte von Einzel-Investitionsgütern, zum Beispiel die Fertigung, Lieferung und Montage von Anlagen, Maschinen oder Komponenten. Sie deckt nicht nur Projekte im Inland, sondern auch Ihr Exportgeschäft.

 

Großaufträge sind besonders lukrativ, aber auch risikoreich. Denn als Auftragnehmer tragen Sie häufig erhebliche Kosten für Vorleistungen. Auch Verpflichtungen aus Aufträgen an Unterlieferanten können sich für Ihr Unternehmen zu einem echten Liquiditätsproblem entwickeln, wenn Ihr Auftraggeber nicht zahlt. Die Single Risk Cover Police (SRC Police) schützt Sie gegen diese und viele andere Risiken und sichert Forderungsausfälle aus einzelnen Investitionsgütergeschäften ab.

 

Ihr Risiko als Produzent beginnt nicht erst bei der Lieferung oder am Anfang des Rückzahlungszeitraums. Denn auch der Zahlungsausfall Ihres Kunden während der Herstellungsphase kann für Sie ruinös sein. Dies gilt insbesondere, wenn Ihr Käufer bei Zahlung durch Akkreditiv und der Vereinbarung einer FOB®-Klausel vor Gefahrübergang insolvent wird und Sie als Exporteur keine akkreditivkonformen Dokumente mehr (zum Beispiel „Bill of Lading“) erhalten können.

 

 

Die Single Risk Cover Police deckt ein breites Spektrum von Risiken ab:
  • Fabrikationsrisiko (Pre-Shipment-Risk): alle Selbstkosten bis zur Lieferung, inklusive „Bestellerrisiko“.
  • Politische Risiken: Transfer- oder Zahlungsverbote, politisch veranlasste Import- oder Exportverbote, auch bei Drittlandsfertigung.
  • Delkredere-Risiko (Post-Shipment-Risk) bei langfristiger Ratenrückzahlung.
  • Eingeschlossen: Kaufpreisforderung inklusive vereinbarter Kreditkosten, Frachten, Montageleistungen ab Lieferung.
  • Nicht-Transfer des Kaufpreises durch Insolvenz der ausländischen Akkreditivbank.
  • Nicht-Transfer durch politische Ereignisse bei Zahlung durch „Akkreditiv (L/C)“, falls keine separate Bestätigung einer deutschen Bank vorliegt.
  • Einfache Nichtzahlung („Protracted Default“) inklusive Inkasso weltweit.

 

SRC bietet Ihnen Schutz für Ihre in- und ausländischen Projekte mit Laufzeiten von sechs Monaten bis zu fünf Jahren. Die maximale Zeitspanne, Einzelheiten des Engagements und die Prämien hängen vom Rating des Importlandes und der Bonität des Käufers ab. Integriert ist ein permanentes Bonitätsmonitoring während der Versicherungsdauer. Es gibt eine prozentuale Beschränkung ausländischer Zulieferanteile. Auch ausländische Tochtergesellschaften in der EU können in den Versicherungsschutz mit integriert werden. Außerhalb der EU bieten wir nationale Lösungen an.

 

Coface bietet auch spezielle Auslands-SRC-Policen für Finanzierungen und Beteiligungen an: Versicherbar sind Beteiligungen, Geschäftsanteile und Anlagevermögen an Firmen, Niederlassungen, Joint-Ventures im Ausland. Außerdem umfasst die Single Risk Cover Police auch eine Importabsicherung von Warenvorfinanzierung (im Voraus geleistete Anzahlungen) gegen Nichtlieferung und Kündigung des Importvertrages infolge politischer Tatbestände oder Insolvenz des Lieferanten.

Single Risk Cover - Einzelrisiken absichern 

Alle Informationen zu unseren Single Risk Cover Lösungen finden Sie auch im Produktflyer zum Download.

Oben
  • Deutsch