Über Coface

Unsere soziale Verantwortung

Unsere CSR- Strategie: Global denken – lokal handeln

Als weltweit agierender Kreditversicherer tragen wir zur positiven Entwicklung der Weltwirtschaft bei und unterstützen Unternehmen in ihrer nachhaltigen Entwicklung. Als verantwortungsbewusster Dienstleister rund um das Forderungsmanagement und verlässlicher Partner für Unternehmen schützen wir unsere Kunden vor finanziellen Risiken und versichern ihre Geschäfte. Damit unterstützen wir Ihr Vertrauen in Ihre Geschäftsentwicklung.
 
Risikoprävention heißt für uns jedoch auch, Sie – auf Basis begründeter Informationen – zu ermutigen, mehr Geschäft mit weniger Risiko zu machen. Oder zu riskante Geschäfte nicht einzugehen. Wir sehen uns als Teil der Gesellschaft, handeln offen und transparent. Unsere Unternehmensentscheidungen reflektieren wir kontinuierlich hinsichtlich ihrer regionalen und globalen Auswirkungen.
 
Darüber hinaus nehmen wir unsere unternehmerische soziale Verantwortung wahr – mit vielen lebendigen und nachhaltigen Projekten. Unsere Unternehmenskultur ist von Wertschätzung und Offenheit geprägt. Coface steht für Gleichberechtigung und Vielfalt zugunsten ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und agiert gemeinsam mit ihnen, um soziale Projekte zu unterstützen und somit CSR intern zu fördern.
 
Wir nehmen unsere soziale Verantwortung wahr, indem wir unseren wirtschaftlichen Einfluss auf die Menschen und die Umwelt (über unsere Dienstleistungen und Stellenangebote) ausweiten. Wir handeln nach allen Grundsätzen von „Global Compact“, Beitritt 2003.
 

Unsere Leitlinien

 
Unsere soziale Verantwortung schließt insbesondere 3 Handlungsfelder mit folgenden wesentlichen Leitlinien ein:
 
Handlungsfeld Wirtschaft:
  • Unsere Produkte/Dienstleistungen entsprechen den Anforderungen nachhaltiger Entwicklung.
  • Wir entwickeln in jeder lokalen Gesellschaft weltweit mindestens ein Coface Trade Aid-Projekt.
  • Wir investieren in ein kundenorientiertes Qualitätsmanagement (FOCUS) unter Berufung auf einen wesentlichen Wert: Transparenz.
  • Wir unterstützen verbindlich den Verhaltenscodex (Code of Conduct) und erwarten von unseren Geschäftspartnern, dass sie verantwortlich agieren.
  • Indem wir Vertrauen schaffen, tragen wir zu mehr sozialer Verantwortung in Unternehmen bei.
 
Handlungsfeld Umwelt:
  • Wir beachten die gesetzlichen Umweltvorschriften, folgen dem Vorsorge/Verursacherprinzip und beachten direkte/indirekte Umweltauswirkungen.
  • Wir setzen umweltfreundliche Verkehrsmittel im Fuhrpark ein und fordern verstärkt den Einsatz von Video-und Telefonkonferenzen bei Geschäftsterminen.
  • Wir investieren kurzfristig in Energieeinsparung, um langfristig von mehr Umweltqualität zu profitieren (Ökoprofit).
  • Wir vermeiden negative Einflüsse auf die Umwelt, erhalten Lebensräume und Biodiversität (Außenanlagen).
 
Handlungsfeld Soziales:
  • Wir unterstützen und erleichtern die Kombination von Beruf und Familie für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
  • Wir garantieren unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Meinungsfreiheit und das Recht auf eine Arbeitnehmervertretung.
  • Wir bezahlen faire, den üblichen Marktbedingungen entsprechende Gehälter.
  • Wir engagieren uns im globalen Kampf gegen Armut und Hunger und setzen uns für die Zukunft von Kindern ein.
  • Wir unterstützen viele soziale Einrichtungen mit Spenden und unserem eigenen Engagement, unserer eignen Manpower (Coface Trade Aid).
 

Unsere zentralen Projekte

 
COFACE KIDS – Unsere Betriebskindertagesstätte
Mit diesem sozialen Projekt investieren wir aktiv in die Zukunft und leisten einen gesellschaftlichen Beitrag. Insbesondere investieren wir damit aber in unsere eigene Belegschaft, indem wir eine zuverlässige und professionelle Betreuung ihrer Kinder ermöglichen.
 
COFACE TRADE AID – die soziale Organisation von Coface
Unterstützung und Förderung von gemeinnützigen Organisationen mit Fokus auf wirtschaftliche Entwicklung und Ausbildung, getragen durch das Engagement der Coface-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weltweit. Die sozialen Projekte beinhalten sowohl monetäre Spenden als auch ehrenamtliche Tätigkeiten der Belegschaft für die jeweiligen, regionalen Organisationen weltweit.
 
MUMM! – Mainzer Unternehmen machen mit!
Innerhalb einer Aktionswoche engagieren sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch ihre Eigenleistung direkt bei sozialen Projekten in Mainz und Umgebung, die in einer Projektbörse vorgestellt werden. Die Aktionsideen sind vielfältig (Renovierungsarbeiten, Bewerbungstrainings etc.).
 
 
Oben
  • Deutsch